Eistee mit Aktion Nepal

Aktion Nepal1.jpeg

Wenn man die Verpackung von dem Schwarztee “Aktion Nepal” öffnet, weht ein herber, leicht blumiger Duft der Nase entgegen. Er hat nach dem Aufguss eine klare, gelbliche Farbe und schmeckt sehr herb und etwas trocken. Wenn man das so bezeichnen kann, leider beherrsche ich nicht das Teevokabular eines echten Kenners. Als ich auf der Verpackung die Bezeichnung FTGFOP First Flush entdeckte, musste ich gleich erstmal nachschauen, was das bedeutet. Mir war nicht bekannt, dass es Teegrade gibt, um den Tee qualitativ zu beurteilen. Die Abkürzung bedeutet: “Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe” und steht für die beste Blattqualität, weil die Blätter ganz und ungebrochen sind und nur die Spitzen des Strauchs verwendet werden. First Flush bezieht sich auf die erste Teeernte nach dem Winter. Ich finde es toll, dass Tee Gschwendner dieses wunderschöne kleine Land unterstützt und den Tee nach Deutschland bringt. Als zweite Wochenaufgabe sollten wir daraus einen Eistee machen. Wir haben ihn ohne Zucker und Zitronensaft zubereitet und nur eine Zitronenscheibe in die Gläser gegeben, um den Geschmack nicht zu sehr zu verändern. Im Sommer wird das definitiv ein neues Erfrischungsgetränk von uns werden, denn es hat uns geschmeckt.

Veröffentlicht unter Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.